„Lasst das Essen Eure Medizin und die Medizin Euer Essen sein“. Schon Hippokrates wusste, dass Ernährung und Medizin zusammen gehören. Und bereits in der Antike war der Arzt die erste Instanz bei allen Fragen zur Ernährung.

In weiten Kreisen der Bevölkerung gilt die Erkrankung an Krebs immer noch als ein Todesurteil.    Neueste    internationale    wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen aber einer weitgehend natürlichen und naturbelassenen Ernährung antikanzerogene Inhaltsstoffe, die das Entstehen von Krebs im Körper verhindern können. Heute kann jeder einzelne von uns mit einer Optimierung seiner Ernährungsgewohnheiten nicht nur ein vitales und langes Leben „erschaffen“, Sie können darüber hinaus auch die Uhr zurückdrehen und wieder jünger werden.
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die uns die Natur geschenkt hat, damit wir uns Tag für Tag an einem gesunden Leben erfreuen können. Wie wir alle wissen, ist Vorbeugung die beste Medizin. Lassen Sie sich einführen in die Möglichkeiten und Vorteile, die eine moderne und zeitgemässe Ernährungsweise mit sich bringt und erfahren Sie, wie leicht es ist, seine Ernährungsgewohnheiten Schritt für Schritt zu optimieren.
Ich persönlich habe mich von Lungenkrebs im Endstadium (OP im Dez. 2006) durch die Veränderung meiner Ernährungsgewohnheiten und ohne die Verwendung von Chemikalien befreit. Nutzen Sie einfach meine Erfahrung für Ihr ganz persönliches Wohlergehen.
Wieland Backes hatte mich am 18.12.09 in das bekannte SWR-Nachtcafe eingeladen, um mehr über meine Heilung zu erfahren. Ausschnitte aus dieser Sendung „Der irre Kult ums Essen“ finden Sie auf meiner Webseite.
Vortrag in Herrsching, Hotel Ammersee, Summerstr. Datum: 22. Oktober 2010 um 19 Uhr. Kosten: € 10,- Weitere Infos hier: 0176 6339 1211
http://www.amritkalash.de
Ein Workshop mit Ralf Brosius
Der Mixer als Kochtopf – Wie geht das?
Die Liebe zum Essen ist uns zwar angeboren, aber müssen wir auch alles Kochen? Nein, ich glaube das müssen wir nicht! In diesem Workshop zeige ich Ihnen, wie Sie zum Beispiel
Die Qualität Ihrer Speisen
erhöhen
Mehr Energie in Ihrem Leben
erfahren
Den höchsten Geschmack
geniessen
Ihr optimales Körpergewicht
stabilisieren
Vitale Nahrung ist gleichzeitig auch lebendige Nahrung. Wenn Sie eine gesunde Lebensweise bevorzugen, werden Sie in diesem Workshop einige interessante Tipps im Umgang mit Ihrer Ernährung erhalten. Ausserdem erwartet Sie ein nicht ganz alltägliches Buffet ebenso wie neue Rezepte, die sich mit einem Turbomixer einfach, schnell und mühelos kreieren lassen.
Ort: Bio-Cafe Luna, Am Kirchplatz in Starnberg. Am: Samstag, 9. Oktober um 15.30 Kosten: € 35,- Anmeldung entweder telefonisch: 0176 6339 1211, oder per email an die gesundheit@amritkalash.de
http://www.amritkalash.de

Ralf Brosius: Die Macht der Wildkräuter auf http://www.dvd-wissen.com

Der wilde Smoothie

Der Löwen Smoothie

Powered by ScribeFire.

KEINE GARANTIE AUF WIRKSAMKEIT! ABER EIN VERSUCH IST ES WERT (WEIL NEBENWIRKUNGSFREIER ALS CHEMO!)

0. PRÄVENTION: AM BESTEN IST ES NATÜRLICH MAN LEBT GLÜCKLICH (!!!) UND ERNÄHRT SICH SO GESUND, DASS DER KREBS KEINE CHANCE HAT.

s.h. dazu auch http://amritkalash.de/html/rezepte.html

WEIL ES IST NUNMAL SO, DASS KREBS DURCH DEFEKTE DNA PASSIERT UND DEFEKTE DNA PASSIERT UMSO LEICHTER UMSO MEHR WIR UMWELTGIFTEN (Dioxin, Abgase, Gifte in Plastik) UND STRAHLUNG UND STRESS AUSGESETZT SIND.

JE UNGLÜCKLICHER UND GESTRESSTER WIR SIND DESTO SCHLECHTER ARBEITET DAS IMMUNSYSTEM, WELCHES DIE LETZTE INSTANZ DER ABWEHR IST, WENN ALLE DNA-KORREKTUR MECHANISMEN SCHEITERN.

WENN DIE ÄRZTE EUCH SAGEN MAN KANN NICHTS MACHEN UM SICH VOR KREBS ZU SCHÜTZEN, DANN IST DAS EIN GERÜCHT DER PHARMA INDUSTRIE, DIE MIT EUEREM LEIDEN GELD MACHT.

KLAR IST MAN NIEMALS 100%TIG VOR ALLEM SICHER. ABER MAN KANN DAS RISIKO MINIMIEREN. ODER RASST IHR IMMER MIT 180 DURCH DIE ORTSCHAFT WEIL MAN SOWISO „NIX MACHEN KANN“ UM EINEN UNFALL 100%TIG AUSZUSCHLIESSEN?

CANCER IS NOT FUN.

DIESE KUR WÜRDE AUCH ICH MACHEN, WENN ICH KREBS HÄTTE. BEVOR ICH IRGENDWAS ANDERES MACHE.

1. DIE WAHL DES ARZTES

TIBETISCHE WEISHEIT: BEI CHRONISCHEN KRANKHEITEN, MUSS MAN EINEN TIBETISCHEN ARZT AUFSUCHEN, WEIL DESSEN THERAPIE AUCH „CHRONISCH“ ALSO LANGE ZEIT GEHT UND WIRKT. BEI AKUTEN/CHIRURGISCHEN ERKRANKUNGEN MUSS MAN EINEN WESTLICHEN ARZT AUFSUCHEN.

Krebs kann über Jahrzehnte sich langsam entwickeln, insofern ist es normalerweise eine Chronische Krankheit und keine Akute Krankheit, aber man muss einen Tumor evtl. auch chirurgisch entfernen.

Es gibt aber auch Leute wie Kientopf Gerald welche auf ihre innere Stärke und die Immuntherapie bei Dr. med. N.W. Klehr vertraut haben und OHNE CHIRURGISCHEN EINGRIFF MIT DEM KREBS IM MUND LEBEN (DER IHN STARK BEIM SPRECHEN EINSCHRÄNKT, ABER ANSONSTEN IST DER MANN KERN GESUND).

BEI AKUTE KRANKHEITEN WIE EINEN KNOCHENBRUCH WÜRDEN DIE TIBETER ABER EHER EINEN WESTLICHEN ARZT AUFSUCHEN, WEIL DESSEN TECHNOLOGIE AUF DIESEM GEBIET DER AKUTEN HILFE VIEL WEITER IST.

Ralf Brosius hat westliche und indische Medizin höchst sinnvoll kombiniert.

Die chirurgische Entfernung seiner Lunge und die Chemo danach, also die „Standard“ Prozedur, hat er westliche Ärzte machen lassen.

Die „Nachsorge“ quasi hat er aber auf Ayuvedische Art gemacht.

2. ENTGIFTEN NACH DER CHEMO:

Ralf hat die http://www.ayurveda-badems.de/panchakarma.html Version der Rosskur gemacht…….

Kostenpunkt für 3 Tage bei John Switzer 800€ ohne Hotel inkl Vorbereitung und anschließender Ernährungsumstellung.

Haufen Holz ich weiß, aber ich denke ich werde das mal machen sobald ich die kohle wieder lockerer habe.

Durch eine Ayuvedische Rosskur

s.h. hier http://www.ein-langes-leben.de/index.php?option=com_content&view=article&id=206:kayakalpa-panchakarma-die-dreiwoechige-ayurveda-qrosskuerq&catid=20:artikelen–ayurveda&Itemid=73

und hier

http://www.focus.de/gesundheit/news/ayurveda-rosskur-unter-palmen_aid_218055.html

3. Amrit Kalash (http://www.spiritart.at/amrit_kalash.htm) habe es selbst versucht quasi am hoffentlich „gesunden“ Menschen probiert, morgens nen Löfel auf nüchternen Magen und irgendwie hatte ich (nach c.a. einer Woche) das Gefühl es wirkt sich irgendwie positiv auf die Seele-Körper Verbindung aus. Die Seele ruht gelassener in ihrem Körper oder so.

Für den Normalverbraucher: „es beruhigt“

Doch nach 4-5 Wochen musste ich aufhören… weil mir irgendwie bissl
schlecht geworden ist.
Evtl. war es auch einfach zuviel des Guten

4. DIE ERNÄHRUNG NACH DER ENTGIFTUNG

RALF SCHWÖRT AUF SEINE SMOOTHIES… DEREN REZEPTE ER HIER VERÖFFENTLICHT HAT.

http://amritkalash.de/html/rezepte.html

Ayuvedische Rosskur, wie man Sie auch gut zum entgiften nach einer Chemo machen kann/sollte. (hat Ralf Brosius auch so gemacht)

5. DIE INNERE EINSTELLUNG

ohne den Willen zu überleben geht es nicht……. deshalb denke ich ist es z.B. SEHR sinnvoll immer etwas zu haben was man noch erleben will…… etwas zu haben worauf man sich freut……. auf den nächsten Geburstag oder das erwartete Enkel-Kind oder oder oder :)

Es gibt viele Dinge im Leben, an denen man sich erfreuen kann…… auch wenn man sterbenskrank ist.

Klar ist das leichter gesagt als getan… wenn der ganze bauch voller Schläuche hängt…. so wie das bei meiner geliebten Mutter der Fall war. (Eierstockkrebs)

Toi toi toi! Alles Liebe und Gute! IHR SEIT NICHT ALLEIN MIT EUREM LEID!

Jährlich kommen 500.000 NEU ERKRANKTE ALLEIN IN DEUTSCHLAND HINZU!

Eine eigentlich unnvollstellbare Zahl.

DIE GRANATAPFEL STORY

ein interessanter selbst versuch………..

wärend einer endlos langen auto-fahrt (viel lkws überholt…… oft wurde ich überholt……. zum teil auch von lkws) bekam ich so ein komisches ziehen im kopf………

so ganz komisch…….. so wie als wenn es sagt „wääääääh…… irgendwie passt mir das jetz garnicht…… die kombination aus abgasen…….. stress, dass ich bei der autofahrt etwas falsch mache….. noch dazu zuckerhaltige getränke rein und kaffe! auch mit zucker! ….. dazu eine extra portion bewegungs-armut (man fährt ja bekanntlich im Sitzen und nicht im Laufen) dazu etwas Handy-Telefoniererei….. mal mit mal ohne Headset …..
nicht zu vergessen das crossaint aus dem hotel heute morgen was so nach styropor geschmeckt (konservierungsstoffe?) hat mit der extra portion ultra-billig-und-lang-haltbar-meggle-butter….. also das kann nicht gesund sein mein lieber……. “

irgendwo (ich glaub bei Dr. David Servan Schreiber oder war es doch beim Dr. Hohmuth) habe ich gelesen, dass man am besten täglich einen Granatapfel essen sollte, so Krebs vorbeugungstechnisch.

Lustigerweise habe ich mir vor zwei Tagen einen bei EDEKA gekauft (sa sogar echt garnicht so unreif aus) und im Auto vergessen. Also kaum zuhause, ausgepackt das Ding, aufgeschnitten und herausgepult die Kerne.

Die Pulerei stört mich eigentlich nicht so, weil die Kerne eher locker in der Frucht liegen und nicht sonderlich festgeklebt sind.

Innerhalb von 5-10min kann man einen Granatapfel komplett von seinen Kernen befreien.

UND DIE KERNE WAREN SOGAR SÜSS! (weil der so schön reif war der Granatapfel)

Die Kerne in den Kernen esse ich gerne mit….. knirscht zwar ein wenig….. aber ich finde die Kombination aus fruchtig süssem Fruchtfleisch und nussig-crossen Granatapfelsamen eigentlich garnicht so schlecht😉

……. und „DADA“…….. das Kopfweh und Hirn-Ziehen von der Autofahrt war fast weg.

Okay ich hab auch 1L Orangen Saft vom LIDL und etwas Wasser getrunken. Auch vom LIDL (das Nestle Wasser). Hat bestimmt auch seinen Teil dazu beigetragen.

Aber am beeindruckendsten war wirklich die Wirkung auf den eigenen Körper vor & nach dem Granatapfel.

So: ICH GARANTIERE FÜR GARNIX! ABER ICH GLAUBE ES WÄRE GUT ÖFTERS MAL EINEN MÖGLICHST REIFEN GARANTAPFEL ZU ESSEN!