Das Internet wird und muss die kulturellen Veränderungen voran bringen, die eigentlich die Politik machen sollte.

Doch diese verliert sich in Machtkämpfen und Entscheidungsinkompetenz.

Es geht darum neu zu definieren, wie wir die alltäglichsten Dinge tun.

Wie und was wir essen und trinken.

Wie und wo wir wohnen.

Wie und wo wir arbeiten.

Wie und wo wir leben.

Beispiel: https://www.deinbus.de/

http://www.deinbus.de/presse/Deutsche_Bahn_vs_DeinBus.de_-_DeinBus.de_gewinnt_-_Presseinformation_vom_20.04.2011.pdf

Deutsche_Bahn_vs_DeinBus.de_-_DeinBus.de_gewinnt_-_Presseinformation_vom_20.04.2011

Beispiel: Elektroauto. Wenn das Öl aus ist könnte ich mit einem Elektroauto zur Arbeit fahren, das wäre die technische Lösung für das Problem.

Die Kulturelle Lösung wäre: Ich arbeite dort wo ich wohne. Entweder über’s Internet, oder im Garten (andere Tätigkeit).

Hier gerät eine Internet-Idee welche die Art und Weise wie wir Bus fahren, mit der Bahn und einem Gesetz von 1936 aus Hitlers Zeiten in Konflikt, welche der Bahn ein exklusives Passagier-Beförderungsrecht zwischen Hauptstädten einräumt. Aus heutiger Sicht ist das Gesetz absoluter SCHWACHSINN! Komisch nur, dass sich dem noch kein Politiker gewidmet hat. (Idioten)

Wir brauchen kulturelle Veränderungen zu mehr Nachhaltigkeit = Beständigkeit.

Wir brauchen Nachhaltige Technologien, die lange halten und einfach zu reparieren sind.

Nicht den Ressourcen-verschwendenden China-Kapitalismus-Schwachsinn der nicht nur die Erde sondern auch Erzeuger und Verbraucher krank macht.

Die notwendigen Reformen, Revolutionen, Evolutionen werden entweder vom Volk ausgehen oder gar nicht.

Es ist Scheiß egal wen ihr wählt.

Das ändert so gut wie nichts an unserer Kultur, oder?

Aktuell optimiert sich der Kapitalismus selbst zu Grunde/Tode.

Beispiel: Deutscher Hedgefondmanager… die Reichen schaffen die Arbeitsplätze… so ein Schwachsinn.

Den einzigen Arbeitsplatz den dieser Hedgefondmanager schafft ist sein eigener und ein klein wenig die der Firma, die seinen mega-Computer in der Schweiz aufgestellt haben.

Steuern zahlt er deswegen keine in Deutschland. Das ist von seiner Sicht aus „Optimal“, Er hat es geschafft, das System ist zutode-optimiert.

Die Zukunft wird nachhaltig oder garnicht: http://generation-nachhaltigkeit.at/