30% aller Politiker im Bundestag verdienen nebenher mehr als 1000€ "dazu" - durchschnittlich 170.213 Euro pro Jahr pro Person

Quelle: http://www.utopia.de/blog/flagge-zeigen/nebeneinkuenfte

knapp ein Drittel aller Abgeordneten hat hohe Nebeneinkünfte – sie kassieren mehr als 1.000 Euro im Monat bzw. 10.000 Euro im Jahr durch ihren Nebenjob.

Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie der Otto Brenner Stiftung.

Bei den Nebeneinkünften geht es nicht um kleine Summen, sondern um durchschnittlich 170.213 Euro pro betroffenem Abgeordneten.

Insgesamt verdienen 188 Abgeordnete in der 17. Legislaturperiode Nebeneinkünfte von geschätzt 32 Millionen Euro.

Wohlgemerkt: Diese Summen beziehen die Abgeordneten zusätzlich zur
steuerfinanzierten Abgeordnetendiät von derzeit 8.252 Euro pro Monat
und einer steuerfreien Kostenpauschale von monatlich 4.029 Euro.

Das Problem der Studie: Alle Angaben sind reine Schätzwerte. Denn bis
heute müssen unsere Volksvertreter die genaue Summe nicht
veröffentlichen. Lobbyismus und Korruption sind damit Tür und Tor
geöffnet.

Wir haben daher in unserem Transparenz-Check die Forderung der
kompletten Veröffentlichung aller Nebeneinkünfte vom ersten Euro bis
auf den letzten Cent an die Kandidierenden herangetragen.

Das Ergebnis:
Sollte es zu einer Neuauflage von Schwarz-Gelb kommen, stehen die
Chancen für eine Transparenz-Reform nicht gut. Selbst eine Große
Koalition wäre nur schwer zu überzeugen. Und auch bei einem SPD-
Wahlsieg ist nicht ausgemacht, ob sich die Sozialdemokraten dann immer
noch für eine Komplettveröffentlichung ins Zeug legen wie jetzt in der
Opposition.

Wie auch immer die Wahl ausgeht: Wir werden beim Thema Nebeneinkünfte
weiterhin viel Druck machen müssen, damit es endlich zur einer
kompletten Offenlegung kommt. Dazu braucht es einen langen Atem.

Bitte unterstützen Sie uns als Förderer oder mit einer einmaligen
Spende.
Jetzt spenden:
http://oemailing.abgeordnetenwatch.de/r.html?uid=1.5h.423n.3fj.ki5ko2m12r

Ach ja: Vergessen Sie nicht zu prüfen, welche Forderungen unseres
Transparenz-Checks Ihre Kandidaten und Kandidatinnen unterstützen
(einfach PLZ auf abgeordnetenwatch.de eingeben und im Politiker-Profil
nachsehen).

Mit herzlichen Grüßen von
Gregor Hackmack und Boris Hekele
... und dem gesamten abgeordnetenwatch.de-Team

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Weiterführende Links
Verfolgen Sie unseren Blog und bleiben Sie bei aktuellen politischen
Geschehnisse auf dem Laufenden!
http://oemailing.abgeordnetenwatch.de/r.html?uid=1.5h.423n.3f5.a2qpz13sde

Schauen Sie auf unserer Facebook-Seite vorbei und diskutieren Sie mit!
http://oemailing.abgeordnetenwatch.de/r.html?uid=1.5h.423n.3fb.3kblmg2cog

Auch auf google+ informieren wir Sie über Neuigkeiten und stellen
unsere Beiträge zur Diskussion:
http://oemailing.abgeordnetenwatch.de/r.html?uid=1.5h.423n.3fc.31irv7kibd

Auf twitter veröffentlichen wir mehrmals täglich spannende
Kurznachrichten. Jetzt unseren twitter-Channel abonnieren!
http://oemailing.abgeordnetenwatch.de/r.html?uid=1.5h.423n.3f8.epjgcsomft

Machen Sie diesen Newsletter noch persönlicher!
http://oemailing.abgeordnetenwatch.de/r.html?uid=1.5h.423n.3f6.durd21vfrb

Impressum
www.abgeordnetenwatch.de wird betrieben von:
Parlamentwatch e.V., Mittelweg 12, 20148 Hamburg
Telefon: 040 - 317 69 10 - 26
E-Mail: info@abgeordnetenwatch.de

Unser Spendenkonto
Parlamentwatch e.V., Kto.: 2011 120 000, BLZ: 430 609 67 bei der GLS
Bank,
IBAN DE03430609672011120000, BIC GENODEM1GLS
Als gemeinnütziger Verein stellen wir Ihnen gerne eine
Spendenbescheinigung aus.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Parlamentwatch e.V. hat seinen Sitz in Hamburg, eingetragen beim
Amtsgericht Hamburg VR 19479, vertretungsberechtigte
Vorstandsmitglieder sind Boris Hekele und Gregor Hackmack.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dieser Newsletter ging insgesamt an 53112 Abonnentinnen und Abonnenten.
Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr bekommen wollen, dann
können Sie ihn hier abbestellen:
http://oemailing.abgeordnetenwatch.de/r.html?uid=1.5h.423n.3f7.9wh41al25i