It looks like a „legitime“ site. Es sieht wie eine „legitime“ Seite aus. BUT ITS A FRAUD! ES IST VERARSCHUNG!

They will ask you some simple questions. Sie werden Dir ein paar einfache Fragen stellen. And then they will ask you for money. Und dann werden Sie dich nach Geld fragen. THIS AS**** SPAMS MY ACCOUNT SINCE I REGISTERED THERE! DAS ARSCHL*** SCHICKT MIR SPAM SEIT ICH DORT REGISTRIERT WAR! THEY WILL CHARGE YOU MONEY AND NEVER DO ANYTHING! SIE WERDEN DIR ETWAS IN RECHNUNG STELLEN, ABER NICHTS DAFÜR TUN! US GREEN CARD 2011 Von den gesamt 2188 Gewinnern vom letzten Jahr sind die meisten bereits glücklich in den USA! Leben auch Sie in der Sonne am Strand! ER LEBT VERMUTLICH AM STRAND, IN SEINER VILLA, MIT DEINEM GELD! HE PROBABLY LIVES AT THE BEACH, IN HIS VILLA, WITH YOUR MONEY! Werden auch Sie ein Gewinner! Hier klicken: http://usbotschaft.de/application12.htm

Domaindaten

Domain usbotschaft.de
Letzte Aktualisierung 22.08.2008

Domaininhaber

Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte. http://www.usagreencardcenter.com/e2.htm

Domaininhaber: USAGreencardcenter.com
Adresse: 2020 Pennsylvania AVE
PLZ: 20007
Ort: Washington
Land: US

Administrativer Ansprechpartner

Der administrative Ansprechpartner (admin-c) ist die vom Domaininhaber benannte natürliche Person, die als sein Bevollmächtigter berechtigt und gegenüber DENIC auch verpflichtet ist, sämtliche die Domain usbotschaft.de betreffenden Angelegenheiten verbindlich zu entscheiden.

Name: Rechtsanwalt Michael Heller
Organisation: Treuhandservice – Anwaltskanzlei
Adresse: Luegplatz 6
PLZ: 40545
Ort: Duesseldorf
Land: DE

Technischer Ansprechpartner

Der technische Ansprechpartner (tech-c) betreut die Domain usbotschaft.de in technischer Hinsicht.

Name: Mike Brown <- könnte auch das Pseudonym des obigen DEUTSCHEN RECHTSANWALTES SEIN ODER?
Adresse: USAGreencardcenter.com 2020 Pennsylvania AVE
PLZ: 20007
Ort: Washington
Land: US
Telefon: +1-2023545017
Telefax: +1-2023545017
E-Mail: greencardcenter@aol.com

Zonenverwalter

Der Zonenverwalter (zone-c) betreut die Nameserver der Domain usbotschaft.de.

Name: Mike Brown <- is a fucking ashole. eat shit and die. FRAUD PISSER!
Adresse: USAGreencardcenter.com 2020 Pennsylvania AVE
PLZ: 20007
Ort: Washington
Land: US
Telefon: +1-2023545017
Telefax: +1-2023545017
E-Mail: greencardcenter@aol.com

Technische Daten

Nameserver: dns1.idnz.net
Nameserver: dns2.idnz.net

[whois.names4ever.com] The data in Aplus.net’s WHOIS database is provided to you by Aplus.net for information purposes only, that is, to assist you in obtaining information about or related to a domain name registration record. Aplus.net makes this information available „as is,“ and does not guarantee its accuracy. By submitting a WHOIS query, you agree that you will use this data only for lawful purposes and that, under no circumstances will you use this data to: (1) allow, enable, or otherwise support the transmission of mass unsolicited, commercial advertising or solicitations via direct mail, electronic mail, or by telephone; or (2) enable high volume, automated, electronic processes that apply to Aplus.net (or its systems). The compilation, repackaging, dissemination or other use of this data is expressly prohibited without the prior written consent of Aplus.net. Aplus.net reserves the right to modify these terms at any time. By submitting this query, you agree to abide by these terms. Registrant: USA Green Card Center Inc Mike Brown <- is a fucking ashole. 2020 Pennsylvania AVE # 1000 Washington, DC 20006 US Phone: +1.2023184502 Email: greencardcenter@aol.com Registrar Name….: Aplus.net Registrar Homepage: www.aplus.net Domain Name: usagreencardcenter.com Created on…………..: 1999-08-18 Expires on…………..: 2011-08-18 Administrative Contact: USA Green Card Center Inc. Mike Brown <- is a fucking ashole 2020 Pennsylvania AVE#1000 Washington, DC 20006-1811 US Phone: +1.2023184502 Email: greencardcenter@aol.com Technical Contact: A+Net Internet Services A+ Net 10350 Barnes Canyon Road San Diego, CA 92121 US Phone: +1.8584106900 Email: support@aplus.net DNS Servers: ns.vds2000.net ns2.vds2000.net Visit AboutUs.org for more information about usagreencardcenter.com AboutUs: usagreencardcenter.com Register your domain name at http://www.aplus.net [whois.crsnic.net] Whois Server Version 2.0 Domain names in the .com and .net domains can now be registered with many different competing registrars. Go to http://www.internic.net for detailed information. Domain Name: USAGREENCARDCENTER.COM Registrar: ABACUS AMERICA, INC. Whois Server: whois.names4ever.com Referral URL: http://www.names4ever.com / srs.register.com Name Server: NS.VDS2000.NET Name Server: NS2.VDS2000.NET Status: clientTransferProhibited Status: clientUpdateProhibited Updated Date: 04-aug-2010 Creation Date: 18-aug-1999 Expiration Date: 18-aug-2011 >>> Last update of whois database: Tue, 22 Mar 2011 14:28:14 UTC <<< NOTICE: The expiration date displayed in this record is the date the registrar’s sponsorship of the domain name registration in the registry is currently set to expire. This date does not necessarily reflect the expiration date of the domain name registrant’s agreement with the sponsoring registrar. Users may consult the sponsoring registrar’s Whois database to view the registrar’s reported date of expiration for this registration. TERMS OF USE: You are not authorized to access or query our Whois database through the use of electronic processes that are high-volume and automated except as reasonably necessary to register domain names or modify existing registrations; the Data in VeriSign Global Registry Services‘ („VeriSign“) Whois database is provided by VeriSign for information purposes only, and to assist persons in obtaining information about or related to a domain name registration record. VeriSign does not guarantee its accuracy. By submitting a Whois query, you agree to abide by the following terms of use: You agree that you may use this Data only for lawful purposes and that under no circumstances will you use this Data to: (1) allow, enable, or otherwise support the transmission of mass unsolicited, commercial advertising or solicitations via e-mail, telephone, or facsimile; or (2) enable high volume, automated, electronic processes that apply to VeriSign (or its computer systems). The compilation, repackaging, dissemination or other use of this Data is expressly prohibited without the prior written consent of VeriSign. You agree not to use electronic processes that are automated and high-volume to access or query the Whois database except as reasonably necessary to register domain names or modify existing registrations. VeriSign reserves the right to restrict your access to the Whois database in its sole discretion to ensure operational stability. VeriSign may restrict or terminate your access t

Ich zitiere aus wikipedia:

Wege zur Green Card

Eine Permanent Resident Card erhält man auf verschiedenen Wegen:

Kategorie EB-1: Personen von nationalem Interesse für die USA

In dieser Kategorie können sich bewerben:

– hochqualifizierte Personen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten auf dem Gebiet der Wissenschaft, Kunst, Bildung, Wirtschaft oder des Sports (Inhaber von internationalen Auszeichnungen etc.) – hervorragende Professoren und Forscher – bestimmte Manager und Führungskräfte der multinationalen Wirtschaft

Kategorie EB-2: Personen mit besonderen Fähigkeiten

In dieser Kategorie können sich bewerben:

– Personen des gehobenen Berufsstandes (Hochschulabschluss) – Personen mit besonderen Fähigkeiten auf wissenschaftlichem, künstlerischem und geschäftlichen Gebiet

Voraussetzung ist immer ein Arbeitsplatzangebot eines US-Arbeitgebers. Hier muss zudem eine Prüfung des Arbeitsmarktes erfolgen, aus der hervorgehen muss, dass kein amerikanischer Arbeitnehmer mit dieser Qualifikation für die Arbeitsstelle zur Verfügung steht.

Kategorie EB-3: Akademiker, qualifizierte Fachkräfte, sonstige Arbeitnehmer [Bearbeiten]

Die Beantragung aufgrund eines Arbeitsplatzangebotes ist in dieser Kategorie möglich für qualifizierte Personen mit höherem Schulabschluss, Facharbeiter mit mind. zwei Jahren Berufserfahrung sowie andere Arbeitnehmer, deren Fähigkeiten in den USA gesucht werden. Nur nach Prüfung des US-Arbeitsmarktes, aus der hervorgehen muss, dass kein amerikanischer Arbeitnehmer zur Verfügung steht, kann die Permanent Resident Card beantragt werden. Für Arbeitnehmer ohne besondere Ausbildung sind lange Wartezeiten einzurechnen.

Kategorie EB-4: Kirchliche Mitarbeiter [Bearbeiten]

Bestimmte Personen, die eine religiöse Tätigkeit ausüben, dürfen ebenfalls eine Permanent Resident Card beantragen. Im Gegensatz zum in der Definition ähnlichen Nichteinwanderungsvisum R-1 muss hier aber nachgewiesen werden, dass der Antragsteller schon im Heimatland mindestens 2 Jahre für die Kirche oder Gemeinde gearbeitet hat. Eine Prüfung des Arbeitsmarktes ist allerdings nicht notwendig.

Kategorie EB-5: Investoren [Bearbeiten]

Investoren, die Arbeitsplätze für zehn nicht mit ihnen verwandte Personen schaffen, indem sie Kapital in neue Wirtschaftsunternehmen in den USA investieren, können ebenfalls eine Permanent Resident Card bekommen. Die Investition muss mind. zwischen 500.000 und 1.000.000 US-Dollar liegen, abhängig von der Beschäftigungslage im jeweiligen geographischen Gebiet. Erst nach 2 Jahren wird die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung ausgestellt, wenn in dieser Zeit die versprochene Investition tatsächlich erfolgt und Arbeitsplätze geschaffen wurden.

Verwandte von US-Bürgern [Bearbeiten]

Verwandte von US-Bürgern, die in die USA einwandern dürfen, sind: Eltern, Kinder und Geschwister.Eltern sowie ledige Kinder von US-Bürgern unter 21 Jahren erhalten sofort die Genehmigung zur Einwanderung, ältere oder bereits verheiratete Kinder müssen dagegen recht lange warten. Geschwister von US-Bürgern haben trotz Berechtigung zur Antragstellung nur sehr geringe Chancen, da die Wartezeiten über 10, mitunter sogar über 20 Jahre betragen können (z. B. bei Antragsstellern von den Philippinen). Die Wartezeiten ergeben sich aus dem „Visa Bulletin”, siehe Weblinks.

Verwandte von Green-Card-Inhabern [Bearbeiten]

Ein Permanent Resident ist lediglich dazu berechtigt, seine unverheirateten Kinder mit in die USA zu holen. Verheiratete Kinder, Eltern, Geschwister oder sonstige Verwandte haben keine Chance, über den Bürgen selbst eine Genehmigung zur Einwanderung zu erhalten. Dies kann sich jedoch ändern, wenn der Inhaber nach frühestens fünf Jahren die US-Staatsbürgerschaft beantragen sollte. In diesem Fall kann er dann auch andere Familienmitglieder „nachholen“.

Ehepartner von US-Bürgern oder Green-Card-Inhabern [Bearbeiten]

Sowohl US-Bürger als auch Permanent Residents sind dazu berechtigt, nach der Hochzeit ihre Ehepartner mit in die USA zu holen. Während die Ehepartner von US-Bürgern sofort einreisen dürfen, müssen die Ehepartner von Permanent Residents allerdings mit bis zu 5 Jahren Wartezeit rechnen. Die Wartezeiten ergeben sich aus dem „Visa Bulletin”, siehe Weblinks.

Teilnahme am Diversity Visa Program [Bearbeiten]

Daneben werden jedes Jahr in einer Lotterie (engl. Diversity Immigrant Visa Program, kurz DV) 55.000 Green Cards weltweit und 5.000 für Lateinamerika verlost. Die Lotterie entstand 1987 auf Initiative des damaligen Präsidenten Ronald Reagan. Die Vielfalt der Nationalitäten war ins Wanken gekommen, weil aus einigen Ländern übermäßig viele Einwanderer in die Vereinigten Staaten einreisten. Deshalb wollte Reagan über eine Lotterie die Vielfalt aufrechterhalten. Von diesem Programm werden zahlreiche Länder, die in den letzten Jahren eine hohe Einwanderungsrate hatten, ausgeschlossen. Die Teilnahme ist zunächst kostenlos und auch ohne die kostenpflichtige Hilfe einer Agentur problemlos möglich. Im Verlauf des Bewilligungsablaufs fallen jedoch Kosten in Höhe von 440 US-$[1], zuzüglich einer medizinischen Pflichtuntersuchung von 140 € an. Seit 2004 erfolgt die Teilnahme nicht mehr brieflich, sondern ausschließlich online. An der Lotterie für das amerikanische Fiskaljahr 2009 (Frist vom 3. Oktober 2008 bis 1. Dezember 2008) nahmen insgesamt 13,6 Millionen gültige Bewerber teil; für Deutschland wurden 2188 Gewinner ausgelost, für Österreich 181 und für die Schweiz 185.[2]

Lotteriegewinner müssen verschiedene Kriterien erfüllen, um sich für ein Einwanderungsvisum, das nach der ersten Einreise zum Status „Permanent Resident“ führt, zu qualifizieren, darunter:

  • Nachweis einer beruflichen Ausbildung mit Berufserfahrung oder eine der High School vergleichbare Mindestausbildung. In Deutschland reicht der Realschulabschluss und in der Schweiz reichte eine neunjährige Schulausbildung mit einer dreijährigen Lehre.
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Ärztliche Untersuchung
  • Startkapital, Arbeitsangebot, oder einen glaubhaften Bürgen (dieser Weg führt nicht garantiert zur Qualifikation)

Zu guter Letzt folgt noch ein persönliches Gespräch an der amerikanischen Botschaft. Man erhält dabei noch nicht die eigentliche Karte, sondern lediglich ein Einwanderungsvisum. Mit diesem muss innerhalb von sechs Monaten nach dem Termin an der Botschaft die erste Einreise in die USA erfolgen. Ein Mindestaufenthalt ist bei dieser ersten Einreise nicht vorgeschrieben.

Green Card Soldiers [Bearbeiten]

Dem Dokumentarfilm „Das kurze Leben des José Antonio Gutierrez“ zufolge kämpfen im Irak seit 2003 circa 32.000 sogenannte Green Card Soldiers für die USA, d. h. Soldatinnen und Soldaten, die nicht über die US-amerikanische Staatsbürgerschaft verfügen und denen von Präsident Bush als Gegenleistung für ihren Einsatz die beschleunigte Gewährung der Staatsbürgerschaft zugesagt wurde. Gutierrez war der erste dieser ausländischen Soldaten, der in diesem Krieg im Irak starb. Er erhielt postum die amerikanische Staatsbürgerschaft.[3]

http://de.wikipedia.org/wiki/Greencard_%28Vereinigte_Staaten%29#Wege_zur_Green_Card

BUT NO US GOVERNMENTAL INSTITUTION WOULD SPAM YOU REGULARLY WITH MAILS LIKE THESE:

http://www.usamorningpost.com/

Travel & Insider News USA

IMMIGRATION: New life for the DREAM Act
IMMIGRATION: New life for the DREAM Act
New life for the DREAM Act?By Ruben Navarrette Jr., CNN
ContributorJuly 1, 2011 9:53 a.m. EDT STORY...

Dominique Strauss-Kahn Case Reportedly Near Collap...
Dominique Strauss-Kahn Case Reportedly Near Collapse. HUFFINGTONPOST
July 1, 2011 -- Updated 0524 GMT (1324 HKT) Strauss-Kahn team: Maid
has 'credibility issues'Prosecutors have discovered troubling
credibility...

Jennifer Lopez's Nipple -- Guten Tag, Germany! Jennifer Lopez and her nipple made an appearance on the popular German... (WTF?) 
Guy Eats Entire Jar Of Nutella (VIDEO) - HUFFING...
Guy Eats Entire Jar Of Nutella (VIDEO) - HUFFINGTONPOST
Guy Eats Entire Jar Of Nutella (VIDEO) First Posted: 06/29/11 02:04
PM ET&nbsp;Updated: 06/29/11 02:09 PM ET ...

Kim Kardashian and Heidi Klum Go Jogging
Kim Kardashian and Heidi Klum Go Jogging
Kim Kardashian and Heidi Klum Go Jogging Gal pals Kim Kardashian
and Heidi Klum decided to risk the health of every male...

4th of July : Celebrating Independence Day in Vega...
4th of July : Celebrating Independence Day in Vegas

The Fourth of Oh My!Celebrating Independence Day in Vegas ...
Tips: Walt Disney World Travel Guide, Top Picks , ...
Tips: Walt Disney World Travel Guide, Top Picks , Advise Best of..
Walt Disney World Travel GuideTop Picks

Approximately 110.000 successful applications for US permanent
residence were randomly selected from more than 13.6 million
entries which were received during the 60-day submission period
last year.

However, only half of the selectees will actually receive a green
card. The other half is expected to either not follow through with
the application process or be disqualified due to strict
educational and financial requirements requested from all winners.

More than half of all applicants were born in a developing country.
The top three countries in terms of winning entries were Ghana,
Nigeria and Bangladesh, Together they account for more than 15% of
the total number of winners.

Due to per-country limitations, only 3,500 winners per country are
allowed to receive a green card. Even if educational requirements
are met, more than half of Ghana´s 8,752 winners will therefor not
be able to actually come to the USA.

While the green card lottery is especially popular in less
developed countries, interest is rising in Europe as well. A new
research by the Pew Institute in Washington has shown that
confidence in Obama has lifted the US image considerably around the
world, especially in Germany, where US favorability has risen from
31% during the Bush years to 64% this June.

This research is supported by a record number of green card
applicants from Germany last year. The submission period for the
green card lottery lasted for about four weeks after the last
presidential election. During that time, there was an increase of
almost 150% in applications from most European countries." More
applicants result in a relatively higher number of successful
participants as well. In Germany, for example, 2,188 people
actually won the green card - the highest number recorded during
the last decade.

Application form : click here
http://dv-lottery-state-gov.com

in german / in deutsch
http://usbotschaft.de

USREGIERUNG.de, 2020 Pennsylvania AVE#1000, Washington, DC 20006-1811, USA
Advertisements