Innerhalb von Familien wird Macht ausgeübt.

Eltern üben auf Kinder Macht aus. („Mach mal dies… mach mal das…“)

Kinder versuchen Eltern zu beeinflußen („Ich will aber dies… kauf mir das, sonst…“)

Väter gehen ganz offen und ehrlich fremd, die Frau kann ja nichts machen, Sie hat ja keine Macht.

Die Macht des Mannes gründet sich in diesem Fall auf Besitz. Niemand wurde aber jemals für seinen Besitz geliebt.

Wie wichtig es ist, derartige Abhängigkeiten aufzulösen und Menschen zu fördern um ein unabhängiges und selbständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen wird uns diese Tage mehr und mehr bewußt.

Kinder die „nichts wert“ sind, weil Sie keinen wirtschaftlichen Vorteil erarbeiten, werden immer von den Eltern gering geschätzt werden.

Man sieht Sie als (finanzielle) Belastung und nicht als Bereicherung an.

Das ist traurig und das Kind / die Frau wird das früher oder später auch empfinden, ohne zu wissen, warum man jetzt von seinen eltern nicht geliebt wird.

Kinder waren zu Zeiten der Landwitschaft eine Bereicherung.

Denn jeder Mensch braucht nunmal 600kg Essen im Jahr. 200kg Obst, 200kg Gemüse, 110kg Getreide/Mais/Kartoffel, 90kg Eier/Fleisch/Fisch.

Das regnete auch damals nicht vom Himmel sondern wuchs (nach körperlich anstrengender Arbeit) auf den Feldern (die von Generation zu Generation immer kleiner wurden).

Da wir ja (Geld und Computer sei dank) in total „virtuellen“ Sphären schweben, total vergessen haben, dass wir als Menschen eigentlich Teil der Natur sind, WORLD WIDE WEG von der Realität der Natur sind.

Haben wir auch vergessen wie man mit und von der Natur lebt.

Obwohl technologisch doch so weit fortgeschritten, haben wir verlernt die Natur für uns arbeiten zu lassen.

Aus einer Kartoffel wird in 0.5 Jahren 3. Das sind theoretisch plus 600% p.a.! (300% pro Halbjahr) Welcher Aktienfond kann denn sowas?

ALSO ELTERN: GEBT EUREN KINDERN VERANTWORTUNG, ERZIEHT SIE ZUR SELBSTÄNDIGKEIT, UNABHÄNGIGKEIT AUF JEDE NUR ERDENKLICHE FORM.

KINDER: WENN EURE ELTERN WOLLEN DASS IHR EUCH EINEN JOB SUCHT UND AUS ZIEHT, SEHT ES NICHT ALS BESTRAFUNG AN, IHR SEIT JEDERZEIT WILLKOMMEN, ABER IHR WOLLT DOCH AUCH IRGENDWANN EUER EIGENER HERR SEIN ODER?

Advertisements