Quelle: http://www.haus-und-grund-muenchen.de/mainw/artikel_eichener/demogr_entwickl_eichener.html

Wir werden ärmer

Ärmer
werden wir schließlich auch. Der Anteil der Sozialhilfeempfänger hat sich in den letzten vier Jahrzehnten vervierfacht. Die Zunahme der neuen deutschen Armut ist dabei nicht nur auf die Zunahme der Arbeitslosigkeit zurückzuführen, denn die Armutsquote ist auch in Zeiten konjunktureller Erholung nie gesunken. 40% der Armut ist heute auf Langzeitarbeitslosigkeit zurückzuführen, 20% auf niedrige (Hinterbliebenen-) Renten und die restlichen 40% auf die Erosion der Familie. Alle Aussichten deuten darauf, dass sich die Situation nicht bessern wird: Weder wird sich (infolge der Defizite im Bildungssystem) der Arbeitsmarkt entspannen, noch werden die Renten steigen, noch wird die Scheidungsrate sinken, im Gegenteil, an allen drei Fronten drohen weitere Verschärfungen.

Kommentar:

MICH WUNDERT ES NICHT!

JEDER EURO DER IN ÖL FLIEST IST FÜR EUROPA UND DEUTSCHLAND VERLOREN!

Weil wo geht die Kohle hin?

Zu irgendwelchen sowiso-schon-reichen.

Was kaufen die?

Die horten das Geld oder investieren es in „Vergnügungsparks“ mitten in der Wüste.

„Super“.

Das Saudi-Arabische Auftragsvolumen kann dabei (wohl kaum) die Konjunktur ankrubeln.

So viele A380 privat Jets oder versilberte Audis brauchen die jetzt auch (wiederum) nicht. Einer reicht.

Fazit: 75% der verbrauchten Energie in Deutschland WIRD IMPORTIERT! DAS MUSS IRGENDJEMAND BEZAHLEN!

Wir verarschen uns MASSENHAFT selbst, weil ein paar Leute Vitamin-B zur Öl- Gas- oder Strom-Quelle haben und anschließend das Geld irgendwo horten und auch nicht mehr wissen wohin damit.

Na dann Gute Nacht. Geld-System.

Advertisements