TRANSLATE TO ENGLISH

Effizienz ist prinzipiell nicht verkehrt.

mehr erreichen mit weniger einsatz. ABER: korruption ist auch eine art effizienz und aus der sicht von wenigen (profiteuren) „effizient“ aus der sicht von allen beteiligten aber eine zerstörerische art von Effizienz.

Es gibt auch so etwas wie selbst-zerstörerische effizienz.

Diese sollten all diese BWL studierten zahlen schieber mit Weitblick vermeiden🙂

Leider entscheiden viele CEOs einfach nur nach Zahlen. Die Zahlen müssen stimmen. Alles andere ist quasi egal.

Zum Glück sind Frauen tendenziell verantwortungsbewußter als die Risiko-freudigen bescheuerten männer🙂

Sagen wir es Kurz: Männer können einfach nicht mit Geld umgehen.

Sie verprassen es beim nächst möglichen Moment für Alu-Felgen, Status und Prestige um ihre Trefferwahrscheinlichkeit bei den „Schnecken“ zu erhöhen.

Ist das sinnvoll für ein Unternehmen? Nein! Für eine Gesellschaft? Nein! Für eine Familie? Nein!

Schaut man sich das Wachstum von Bakterien an erkennt man, dass diese (wie alle Organismen) wachsen wachsen wachsen… bis alle Resourcen (Essen) aufgebraucht sind….

Dann beginnt das große Hungern und sterben… und wer nicht auf eine alternative Nahrungsquelle (Kollegen) umsteigen kann… der stirbt als erster.

Sollte man meinen dass Menschen Bakterien rein intellektuell überlegen sind.

Faktisch gibt es aber kaum Strukturen die ein Intelligentes Handeln (EU, USA, China, Russland… eigentlich macht jeder was er will, nur dass man mitlerweile darüber redet) auf globaler Ebene koordiniert.

Hefei, Anhui Province, China, June 16, 2009–A fisher grabs a handful of algae that has choked Chaohu Lake.

China has budgeted 51 billion yuan (U.S. $7.5 billion) for nearly three thousand projects that will clean up the water of eight polluted rivers and lakes, including Chaohu.

—Photograph from Reuters

http://news.nationalgeographic.com/news/2009/06/photogalleries/week-in-news-pictures-135/photo3.html