es ist immer das gleiche….

wenn jemand vor 20 jahren vielen vielen vielen Deutschen von seiner Idee des mobilen Telefonierens erzählt hätte hätten alle gesagt:

1. der spinnt

2. so ein schmarren

3. du idiot

4. das funktioniert doch garnicht, wie soll das gehen?

5. wer braucht so etwas?

6. dann werden wir alle verstrahlt…

7. das schaffst du nicht

8. lass das lieber, da verlierst du nur dein geld

9. willst du dich kaputt machen?

….

dass das mobile telefonieren ein Billionenmarkt nicht nur hier in Deutschland geworden ist sondern auch in Indien, Afrika, China ÜBERALL!

das ist ja EGAL.

Genau so läuft es mit vielen vielen vielen GUTEN(!) Ideen.

Sie werden „kaputt“ geredet.

Deren kreative Erfinder müssen sich erst mal verbal demütigen, auspeitschen, heruntermachen lassen… bis ihnen ALLES SCHEISS EGAL ist, oder Sie niemandem mehr über ihre Ideen berichten.

„Wir Deutschen sind Hund“ d.h. wir sind auf der einen Seite dermaßen Kreativ… dass wir Patente produzieren ohne Ende.

Auf der anderen Seiten haben wir eine Innovations-FEINDLICHE Inftrastruktur.

Es ist wichtiger zu „funktionieren“, ein kleines dummes Rädchen zu sein, was ja die Klappe zu halten hat.

NOCH SCHLIMMER: VIELE VIELE DEUTSCHE NÖRGELN TAG TÄGLICH ÜBER DEN SPRIT PREIS, STEHEN OHNMÄCHTIG NEBEN IHRER ZAPFSÄULE UND KOTZEN SICH DIE SEELE AUS DEM LEIB… aber dass mal jemand nach Polen fährt um sich Autogas zu installieren….

Nö….

Das ist alles zu „unsicher“.

Man ist ja kein Ingenieur und auch zu blöd um sich bei einem Ingenieur zu informieren oder mal im Internet zu „googeln“ ob jemand GENAU SO EIN AUTO, MIT WELCHER ANLAGE, WO, HAT UMRÜSTEN LASSEN UND OB ER DAMIT ZUFRIEDEN IST?

Das gleiche gilt für LASIK-OPs.

Nur nörgeln. Nicht informieren. Nichts tun. Abwarten. Bis man „von oben herab“ zu irgendwas gezwungen wird.

So „funktioniert“ das nun mal.

Korruption ja, Innitative nein.

„Ich bin doch nicht blöd“…. sicher? Hong Kong hat einen höheren Durschnitts-IQ.

Advertisements